Argo – Neuer Free2Play der Arma-Macher

Bohemia Interactive veröffentlicht am 22. Juni 2017 den neuen Free2Play-Shooter Argo. Das Spiel ist aus einer experimentellen Total-Conversion für Arma 3 hervorgegangen.

Ursprünglich als experimentelle Total-Conversion von Arma 3 im Rahmen des Bohemia-Incubator-Programmsentstanden, startet das einstige Project Argo demnächst als eigenständiger Free2Play-Titel durch: Unter dem auf Argo reduzierten Namen erscheint das Spiel am 22. Juni 2017 als kostenloser Download via Steam.

Argo versteht sich als taktischer Hardcore-First-Person-Shooter, in dem Spieler die Rolle eines Söldners übernehmen. Gemeinsam mit vier Mitstreitern geht es in verschiedenen 5vs5-Modi auf einer 62 Quadratkilometer großen Karte darum, vom jeweiligen Modus abhängige Spielziele zu erreichen.

Wahlweise kompetitiv oder kooperativ

Alternativ steht auch ein kooperativer Spielmodus zur Auswahl. Hier kämpfen bis zu zehn Spieler gemeinsam gegen diverse KI-Gegner. Abwechslung versprechen die zufallsbasierten Missionsziele und variierenden Truppenstärken der Gegner.

Bei der Spielwelt Malden handelt es sich übrigens um eine überarbeitete Neuauflage der Spielwelt des ersten Arma-Spiels, das damals noch unter dem Namen Operation Flashpoint: Cold War Crisis bekannt war. Aufgabe der Spieler ist es, abgestürzte Überbleibsel einer Weltraum-Station zu bergen. Am Ende eines jeden Matches gibt es Erfahrungspunkte, mit denen sich neue Waffen, neues Waffenzubehör und neue Ausrüstung freischalten lassen.

In Argo enthalten ist außerdem eine abgespeckte Version des 3D-Szenario-Editors aus Arma 3. Spieler können also auch ihre eigenen Szenarien erstellen und spielen.

Wer zahlt, erhält einige Boni

Wie sich Argo konkret finanzieren wird, ist übrigens noch unklar. Mikrotransaktionen schließen die Entwickler ebenso aus wie jede andere Form der zum Spielen notwendigen Bezahlung. Es ist jedoch möglich, auf freiwilliger Basis ein Supporter’s Pack zu erwerben. Enthalten sind darin Dinge wie Animationen für den MVP-Bildschirm am Ende eines Matches, exklusive Kleidungsstücke, Zugang zu den Premium-Argo-Supporter-Servern und die Möglichkeit, im Szenario-Editor Vehikel zu nutzen. Außerdem werden Supporter-Namen in der Bestenliste hervorgehoben.

Die Arma-3-Total-Conversion steht auf der offiziellen Webseite von Bohemia Interactive zum kostenlosen Download bereit.

Quelle: Gamestar.de
Teilen:

Steam Summer Sale 2017 – 5€ Geschenkt

PayPal hat gestern eine Mail an seine Kunden verschickt, in der »offiziell« der Start des Summer Sale auf Steam beworben wird. Auch hier ist vom 22. Juni 2017 die Rede.

PayPal hat dieselbe Meldung kurze Zeit später auch per Facebook verkündet.

Steam Sale: 25% Rabatt mit PayPal

PayPal bewirbt in seinem Post außerdem eine Promo-Aktion, bei der Nutzer, die mindestens 20 Euro auf Steam ausgeben, 5 Euro Rabatt bekommen. Das Angebot gilt bis zum 5. Juli 2017. Ob das Datum auch mit dem Ende des Summer Sales zusammenfällt, ist zwar nicht bekannt, aber zumindest wahrscheinlich.

So kommen Sie an die 5 Euro Rabatt:

  1. Speichern Sie den 5 Euro Guthaben über den Link auf der Angebotsseite in Ihrem PayPal-Konto.
  2. Beim nächsten Kauf bei Steam mit einem Mindestbestellwert in Höhe von 20 Euro wird das Guthaben automatisch verrechnet.
  3. Sie finden Ihr Guthaben auf www.paypal.de in Ihrem Konto unter E-Börse, sobald Sie es erfolgreich gespeichert haben.

Eine Bestätigung des Termins durch Valve steht allerdings auch weiterhin noch aus. Die Hinweise sind mittlerweile jedoch dermaßen deutlich, dass eigentlich kaum noch etwas gegen einen Start des Summer Sale am 22. Juni 2017 um 19:00 Uhr deutscher Zeit spricht.

Teilen: