Regelwerk

Verhaltensregeln

Allgemeine Teamspeakregeln

  • Das Mitschneiden von Gesprächen auf dem gesamten TeamSpeak-Server ist nur in Absprache mit einem anwesenden TS-Admin erlaubt – ansonsten strengstens untersagt!
  • Es ist wünschenswert ein Headset zu benutzen. Wer externe Lautsprecher benutzt, sollte darauf achten, dass es keine Rückkopplung oder Übersteuerung gibt und am besten „Push to Talk“ benutzen.
  • Für das gemeinschaftliche Zocken der verschiedenen Spiele sollten, die dafür vorhergesehen Channels verwendet werden.

Gäste – Unregistrierte TS-User

  • Wer als Gast,  Test User oder ähnliches auf den TeamSpeak Server kommt, hat sich mit einem vernünftigen Nicknamen einzuloggen. Die TS-Admins helfen auch gerne bei Mikrophon Einstellungen und erklären auch wie man einen Nicknamen einträgt. Sollte er/sie dies nicht tun, bzw. keine Reaktion zeigen, wird dieser User gekickt.
  • Einen TS-Admin erkennt man an der gelben 2 am Ende seines Nicknames.
  • Einen Moderator erkennt man an der blauen 2 hinter dem Nickname

Kommunikation

  • Wer andere User im Team Speak absichtlich und mehrmalig beleidigt, indizierte Parolen, Rechts-/Linkspopulistische Aussagen, antisemitische Sätze ausbringt oder sich mit gewissen Ausdrücken daneben verhält, wird unverzüglich gekickt und muss sogar mit einem Bann rechnen.
  • Es werden keine Frauen-/Ausländer-/Minderheiten-/Religionsfeindliche Aussagen geduldet! Hier resultiert ein Bann ohne Vorankündigung.
  • Kein sinnloses Herumschreien – so was ist für alle störend und unnötig Einspielungen von Musik sind soweit erlaubt, solange sich niemand belästigt fühlt und Sie Regelkonform ist.
  • Wer Lautsprecher benutzt und somit das Mikro mit weiteren Sounds füttert, die den Rest der User im TeamSpeak belästigen, wird von den TS-Admins verschoben oder in extrem uneinsichtigen Fällen gekickt.

Community Leben

  • Es wird eine regelmäßige Teilname am Communityleben erwartet. Die Mitglieder sind dazu aufgefordert sich regelmäßig über Neuigkeiten auf der Homepage zu informieren.
  • Die Whatsappgruppe stellt neben Teamspeak das Hauptkommunikationsmittel dar. Internes bleibt auch in der Gruppe vertraulich! Hinzufügen können euch unsere Moderatoren und Admins!
  • Längere Abwesenheit sollte angekündigt werden, da wir sonst von einem Clanwechsel oder längerer Inaktivität ausgehen. Das kann in einem Verlust der Rechte resultieren.
  • Es ist nicht erwünscht das User mehren Communities angehören! Sollte jedoch ein Member von Want2Play mit einem andrem Tag gesehen werden ist davon auszugehen das dieser nicht weiter Mitglied bei Want2Play sein möchte und verliert seinen Mitgliedsstatus.

Werbung

  • Fremdwerbung und/oder ähnliches muss durch einen TS-Admin freigegeben werden! Nicht freigegeben werden: Pornografie, jeglicher Art von Extremismus, Gewaltverherrlichung, verfassungswidrige Inhalte, Kinderpornografie und/oder ähnliche Inhalte! Sollte dieses NICHT eingehalten werden drohen ein sofortiger Bann und eine Anzeige.

Homepage

  • Voraussetzung für die Nutzung der Homepage ist die Registrierung über das entsprechende Online-Formular. Der Aufruf dieses Formulars ist erst nach einer Einladung verfügbar. Nach der Registrierung über das Online-Formular bekommt Ihr eine Bestätigungsemail zur Verifizierung eurer Daten zugeschickt, mit dem Ihr eure Registrierung per Mausklick bestätigen könnt.
  • Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung oder Teilnahme an unserer Community. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers.
  • Euer Account darf nur von euch selbst genutzt werden. Ebenso seid Ihr als Inhaber des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Eure Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von Markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername (Nickname) sind nicht erlaubt.
  • Ebenfalls werden keine Accountinhalte, ob schriftlicher oder bildlicher Form, die moralischen oder gesetzlichen Regeln verstoßen nicht geduldet!
  • Beim Verstoß, insbesondere gegen die zuvor genannten Regeln kann Want2Play unabhängig von einem Ausschluss, auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen: Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat, Ausspruch einer Abmahnung oder Sperrung des Zugangs zu TS3, Website und Wahtsappgruppe.

Grundlegendes:

  • Die Admins haben nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln
  • Es wird nicht aus persönlichen Gründen gehandelt
  • Der jeweilig agierende Admin trägt vollkommen und allein die Verantwortung für seine Entscheidungen
  • Es werden sämtliche Vergehen geahndet, die eindeutig gegen die aktuellen Serverregeln verstoßen.